Sie sind hier: Raumluft Desinfektion Cubusan
Zurück zu: Startseite
Allgemein: AGB Haftungsausschuss Impressum Kontakt

Suchen nach:

Raumluft Desinfektionsgerät Cubusan

Permanent und in Echtzeit (24/7)





Luftreiniger für die Raumluftdesinfektion.
Mit innovativer STEREX-Plasmatechnologie.

- Neutralisiert bis zu 99,99% der Pilzsporen, Bakterien, behüllten Viren* in der Luft in Echtzeit und permanent. Reduziert auch Keime auf Oberflächen.
- Gesundheitlich unbedenklich
- Keine OZON oder UV-C Behandlung
- Wartungs- und pflegefrei
- Flüsterleise - 32dB(A)
- Schützt den gesamten Raum in Echtzeit und permanent – auch bei Anwesenheit von Personen.

* Damit eliminiert das Verfahren native Bakterien und Pilze (RKI Klasse A), sowie Viren (RKI Klasse B*, begrenzt viruzid; Viruzidie gegen behüllte Viren) in einer Weise, dass die Infektionsgefahr bei fortlaufendem Betrieb auf ein sehr niedriges Niveau reduziert wird.
In das Wirkspektrum eingeschlossen ist auch das neue Virus SARS-CoV-2.
Wintersteiger Cubusan - Produkt - Neutralisiert Covid Viren



Wirksamkeit übertrifft FFP2-Masken.

Während der Entwicklungsarbeit hat sich WINTERSTEIGER auch an das Innovations- und Technologieservice der WKO Oberösterreich gewandt. Dessen Leiter Anton Fragner hat das Projekt von Anfang an unterstützt und dazu geraten, die Funktionsweise in einem Belastungstest zu prüfen. „Dabei wurden Methode und Wirkungsgrad von einem renommierten deutschen Hygieneinstitut unter Einbindung von unabhängigen Luftstromanalyse-Spezialisten aus Österreich vollumfänglich bestätigt sowie von der Universität Innsbruck validiert“, freut sich Daniel Steininger. Durch die Schnelligkeit, mit welcher der Cubusan aerogene Keime beseitigt – er braucht dafür nur 15 Minuten, um im ersten Schritt 90 % der Keime zu eliminieren – und durch den hohen Wirkungsgrad ist die mikrobiozide Potenz der Hydroxyl-Radikale bis zu 100-fach stärker als die Filterleistung von FFP2-Atemschutzmasken.



Desinfektion- u. Schutzzeit





INNOVATIV:
STEREX-Plasmatechnologie.
Weg mit gefährlichen Keimen und Gerüchen!

Mit kaltem, atmosphärischem Plasma beseitigt STEREX bis zu 99,99% aller behüllten Viren, Bakterien und Pilzsporen in der Raumluft und auf Oberflächen – einschließlich SARS-CoV-2 Viren und deren Mutationen. Durch den Einsatz der STEREX-Plasmatechnologie im neu entwickelten Luftreinigungswürfel „CUBUSAN“ wird die Keimbelastung in Räumen auf ein Minimum reduziert. Der Aufenthalt von Personen in Büros, Geschäftsräumen, Hotels, Schulen, Gastronomie, Altenheimen und anderen geschlossenen Räumen wird durch die stark reduzierte Infektionsgefahr deutlich sicherer.

Ein erwachsener Mensch atmet durchschnittlich 12- bis 18-mal pro Minute. Mit der ausgeatmeten Luft verbreitet er Aerosole, die Viren oder Bakterien enthalten können – wie z.B. Grippe- oder Corona-Viren. Je nach Raumbedingungen und Art der Keime bleiben die Krankheitserreger bis zu 6 Stunden in der Luft. Beim Aufenthalt von mehreren Menschen in geschlossenen Innenräumen besteht daher ein erhöhtes Infektionsrisiko. Um dieses Risiko zu reduzieren, entwickelte die Wintersteiger-Gruppe gemeinsam mit einem österreichisch-deutschen Forschungsteam einen innovativen Raumluftreiniger: In mehr als 6 Monaten intensiver Entwicklungsarbeit entstand das Luftreinigungsgerät CUBUSAN CP-120/CP-70.



Wie funktioniert der CUBUSAN CP-120 ?



Frische Luft wie nach einem Sommergewitter.

CUBUSAN CP-120 hat die Natur zum Vorbild und erzeugt quasi permanent kleine Sommergewitter. Die Desinfektionsleistung basiert auf der Wirkung von Hydroxyl-Radikalen (OH).
Das sind Moleküle, die auch in der natürlichen Atmosphäre vorkommen und durch die UV-Strahlung der Sonne oder Blitzentladungen entstehen. Man kann die Wirkung in der Natur gut nach einem Gewitter spüren, wenn die ersten Sonnenstrahlen durch die Wolken kommen. Dann ist die Luft spürbar frischer und sauberer.

Hydroxyl-Radikale werden daher auch „Waschmittel der Atmosphäre“ genannt. Der Plasmagenerator im CUBUSAN erzeugt ein Gemisch aus Luft und kaltem, atmosphärischen Plasma. Darin befinden sich verschiedene Sauerstoffspezies, unter anderem hochreaktive Hydroxyl-Radikale. Diese verteilen sich über den eingebauten Lüfter und durch die Teilchenbewegung (Diffusion) gleichmäßig im gesamten Raum und reagieren mit den in den Aerosolen befindlichen Keimen. Viren, Bakterien und Pilzsporen werden abgetötet und der Raum wird bis zu 99,99% desinfiziert.
Geprüfte und zertifizierte Technologie

Methode und Wirkungsgrad wurden von einem renommierten deutschen Hygieneinstitut mit weltweit gültigen, hohen Qualitätsstandards unter Einbindung von unabhängigen Luftstrom-Analyse Spezialisten bestätigt.

Folgende Dokumente bestätigen die Wirkungsweise von CUBUSAN CP-120 :

Zertifikat I [183 KB] – Zertifikat zur Wirkungsweise des CUBUSAN vom Kompetenzzentrum für technische Hygiene und angewandte Mikrobiologie

Zertifikat II [378 KB] – Fachgutachten zur Validierung der Wirkungsweise

Zertifikat III [99 KB] – Fachliche Bewertung der CFD Luftstromanalyse aus Sicht der Mikrobiologie und Hygiene



TECHNISCHE DATEN:




Type: CUBUSAN CP-120





- Geschützte Raumgröße: max. 120 m³
- Lautstärke: 32dB(A)
- Abmessungen (HxBxT): 19x19x19cm
- Gewicht: 8,5kg
- Leistung: max. 25,2 Watt
- Stromspannung: 230V AC, 50Hz
- Farben: weiß oder schwarz

Verpackungsinhalt:
1x CUBUSAN CP-120, 1x Steckernetzteil, 1x Einsteckhilfe, 1x Bedienungsanleitung, 2x Aufkleber

Als Option erhältlich: W-LAN Timer, Wand- oder Deckenhalterung



Alternativ-System:

TECHNISCHE DATEN:




Type: CUBUSAN CP-70






- Geschützte Raumgröße: max. 70 m³
- Lautstärke: 23dB(A)
- Abmessungen (HxBxT): 19x19x19cm
- Gewicht: 8,5kg
- Leistung: max. 25,2 Watt
- Stromspannung: 230V AC, 50Hz
- Farben: weiß oder schwarz

Verpackungsinhalt:
1x CUBUSAN CP-70, 1x Steckernetzteil, 1x Einsteckhilfe, 1x Bedienungsanleitung, 2x Aufkleber

Als Option erhältlich: W-LAN Timer, Wand- oder Deckenhalterung



Einsatzmöglichkeiten:


Der CUBUSAN CP-120/CP-70 schützt gerade dort, wo es am wichtigsten ist. Nämlich wo Menschen sich begegnen…
Der CUBUSAN bietet AKTIVE LUFTENTKEIMUNG mit Permanenten-Echtzeit-Schutz.



- Wartezimmer
- Öffentliche Einrichtungen
- Schulen
- Seminar- und Besprechungsräume
- Gastronomie
- Hotellerie
- Geschäftslokale
- Veranstaltungsräume
- Alten- und Pflegeheime
- Aufenthalts- und Mannschaftsräume
- Kantinen
- Fitness und Sporträumlichkeiten





Gegenüberstellung zu Desinfektionsfilter



SCHÜTZT AUCH, WENN PERSONEN IM RAUM SIND


Herkömmliche Luftreinigungssysteme, also zumeist Filtersysteme, haben einen wesentlichen Nachteil. Die Raumluft wird bei diesen Systemen stark verwirbelt, umgewälzt und erst nach und nach über den Filter gereinigt. Dadurch werden Bakterien und gefährliche Viren erst recht im Raum verteilt und damit zu anderen Personen befördert – so dass Abstandhalten weniger Nutzen bringt. Überdies ist die Filterung der kompletten Raumluft sehr zeit- und energieintensiv. Im Raum aufgestellte Geräte sind bei dem zur Keimreduzierung erforderlichen Luftdurchsatz sehr laut und erfordern zumeist auch eine regelmäßige Reinigung/Austausch der Filter.

Der CUBUSAN zerstört die Keime an der Quelle. Ohne Luftumwälzung.
Schemadarstellung
Wintersteiger Cubusan - Produkt - Diagramm Keime

Das Diagramm zeigt die Keimbelastung in einem 120m⊃3; Raum unter Einsatz des CUBUSAN CP-120 im Vergleich zu herkömmlichen Luftreinigungsgeräten. Während der CUBUSAN CP-120 nach nur einer Stunde die Luft in einem leeren, jedoch keimbelasteten, Raum bis zu 99,99% desinfiziert, benötigen manche Geräte dazu lt. Herstellerangaben mehrere Stunden. Ab dem Zeitpunkt, zudem sich wieder Personen im Raum befinden, steigt die Keimbelastung bei herkömmlichen Luftreinigungsgeräten wieder an. Die Raumluft müsste für eine wirksame Reduktion der Keimbelastung permanent mindesten 6-8 mal/Stunde vollständig umgewälzt werden (was zu starkem Luftzug und einer Geräuschbelästigung führen kann), da die ausgeatmeten Aerosole erst über die Luftumwälzung wieder eingesogen und herausgefiltert werden müssen. Beim CUBUSAN CP-120 hingegen, werden die Aerosole unmittelbar nach dem Ausatmen durch die Hydroxyl-Radikale in der Luft neutralisiert und das Risiko einer Übertragung der Keime an andere Personen ist unter Einhaltung eines Mindestabstands von 1 Meter (bzw. 3,5m⊃2;/Person) PERMANENT auf sehr niedrigem Niveau.




Wirkungsweise von CUPUSAN





Montage- u. Aufstellmöglichkeit:



Platzierung am Tisch** oder
Montage an Decke oder Wand.




Anbringung oder Aufstellung sollte im Bereich zwischen 1m und 2,50m Höhe vom Boden vorgenommen werden. Ein Gerät ist geeignet für Räume von ca. 50m² (aber maximal 120m³ Raumvolumen). In größeren Räumen können beliebig viele Würfel positioniert werden.
Die Fläche pro Person im Raum sollte mindestens ca. 3,5m² betragen, um ausreichend Abstand sicherzustellen.
Der CUBUSAN muss mindestens 1 Stunde vor Verwendung des Raums aktiviert werden, um den bestmöglichen Schutz zu gewährleisten.

** Aus Sicherheitsgründen sollte bei längerer Aufenthaltsdauer ein Abstand von mindestens 1 Meter zum Gerät eingehalten werden.




CUBUSAN CP-120

Antworten auf häufig gestellte Fragen:

1.
1.0 FAQs rundum den Raum
1.1 Was ist die ideale Platzierung des CUBUSAN CP-120 in Bezug auf die Höhe über dem Boden?

Die ideale Aufstellhöhe des CUBUSAN CP-120 beträgt ca. 1 bis 2,5 Meter bis Aufstellniveau (Unterkante Gerät). Die Platzierung im Raum ist sekundär, jedoch wäre es empfehlenswert, das Gerät – sofern der nötige Sicherheitsabstand von 1m zum CUBUSAN CP-120 gewährleistet werden kann – in der Mitte des zu schützenden Raumes aufzustellen.

1.2 Wie weit werden Hydroxyl-Radikale in einem Raum über den CUBUSAN CP-120 emittiert? Wie lange dauert es, bis die schützenden Hydroxyl-Radikale gleichmäßig im Raum verteilt sind?

Aufgrund der Strömung und der Diffusion des Plasmas in der Luft stellt sich pro CUBUSAN CP-120 für einen Raum mit einem Volumen von max. 120m³; eine gleichmäßige Verteilung der Hydroxyl-Radikale nach ca. 15 Minuten ein. Der CUBUSAN sollte aber immer eine Stunde vor Betreten des Raumes, durch mehrere Personen, aktiviert sein.

1.3 Kann ich den CUBUSAN CP-120 auch bei hohen Räumen, z.B. Veranstaltungsräumen, einsetzen?

Ja, bei hohen Räumen ist jedoch die Raumkubatur maßgebend für die Berechnung der nötigen Anzahl von CUBUSAN CP-120 (Raumvolumen / 120m?3; (aufgerundet) = Anzahl der nötigen CUBUSAN CP-120). Bei großen, hohen Räumen mit Be-/Entlüftungsanlagen ist die Situation individuell zu bewerten und es sollte der Hersteller kontaktiert werden.

1.4 Wie lange bleiben die Hydroxyl-Radikale aktiv?

Die Ionen/Hydroxyl-Radikale haben einen Aktivitätszeitraum von bis zu 30 Minuten.

2.
2.0 FAQs rundum die Sicherheit
2.1 Welcher Mindestabstand sollte zum CUBUSAN CP-120 eingehalten werden?

Beim Betreiben des CUBUSAN CP-120 entsteht ein sehr geringer Ozonwert, der jedoch weit unter dem erlaubten Grenzwert liegt. Aus Sicherheitsgründen sollte bei längerem Aufenthalt von Personen dennoch ein Mindestabstand von einem Meter zum Gerät eingehalten werden. Dadurch ist gewährleistet, dass das geringe Restozon, das durch den CUBUSAN CP-120 emittiert wird, so stark verdünnt ist, dass es keine Gefahr für Mensch u. Tier darstellt.

2.2 Sind die emittierten Hydroxyl-Radikale gefährlich für Menschen oder Lebewesen im Allgemeinen?

Nein, Hydroxyl-Radikale sind die “Waschmaschine” unserer Atmosphäre und sind z.B. neben einem Wasserfall mit Sonneneinstrahlung oder Gewitter in hoher Anzahl messbar vorhanden. Kaltes atmosphärisches Plasma, welches durch den CUBUSAN CP-120 produziert wird, wird seit einigen Jahren auch sehr erfolgreich in der medizinischen Wundbehandlung eingesetzt.
Bei Zellen höherer Organismen (sogenannten Eucaryonten, zu welchen neben Pflanzen und Tieren auch der Mensch gehört) ist die Zellmembran in anderer Weise strukturiert. Das führt dazu, dass Hydroxyl-Radikale praktisch in keiner Weise eucaryontische Zellen nachteilig beeinflussen und die Exposition des Menschen gegenüber Hydroxyl-Radikalen als unbedenklich gilt.

2.3 Emittiert der CUBUSAN CP-120 auch gefährliche Nebenprodukte wie Ozon oder Stickoxide?

Elektrische Maschinen bzw. Motoren können während des Betriebs als Nebenprodukt Ozon erzeugen (beispielsweise eine Transfertrommel in einem Kopierer). Die gemessenen Werte beim CUBUSAN liegen unmittelbar an der oberen Ausblasöffnung bei 0,03 – 0,05ppm, was als sehr gering bewertet werden kann. In einer Entfernung von 1m zum Gerät ist das Ozon so stark verdünnt, dass dieses nicht mehr nachgewiesen werden kann. Als Arbeitsplatzgrenzwert (MAK-Wert) ist in Österreich und Deutschland ein Tagesmittelwert von 0,10ppm vorgeschrieben.
Der gemessene Stickoxid (NO2) Wert in einem geschlossenen Raum liegt bei fortlaufendem Betrieb des CUBUSAN bei max. 15µg/m³. Der EU Grenzwert liegt bei 40µg/m³.

2.4 Greift STEREX bzw. greifen die Hydroxyl-Radikale auch gesunde Zellen oder Keime an?

Nein. Es wird eine hohe antimikrobielle Wirksamkeit beobachtet, gleichzeitig sind die Hydroxyl-Radikale für höhere Organismen und den Menschen aber in keiner Weise nachteilig. Sie zerfallen vielmehr durch Kontakt mit Zellen höherer Organismen katalytisch zu Wasser.

2.5 Greift STEREX bzw. greifen die Hydroxyl-Radikale auch Fasern in Textilien oder anderen Gegenständen an?

Nein, diesbezüglich ist nichts bekannt.

2.6 Ersetzt der CUBUSAN CP-120 die bestehenden Hygienekonzepte?

NEIN, der CUBUSAN muss als Ergänzung des gesamten Hygienekonzepts betrachtet werden. Sämtliche von der Regierung im jeweiligen Land gültigen Richtlinien und Bestimmungen zum Thema Hygiene sollen selbstverständlich weiter eingehalten werden. Also weiterhin Nieshygiene und Händewaschen, Abstand halten, Lüften usw.

3.
3.0 FAQs rundum die Funktion:
3.1 Entspricht der CUBUSAN CP-120 der Norm EN 14476 (Chemische Desinfektionsmittel und Antiseptika - Quantitativer Suspensionsversuch zur Bestimmung der viruziden Wirkung im humanmedizinischen Bereich - Prüfverfahren und Anforderungen (Phase 2, Stufe 1)?

Ja, siehe Zertifikat

3.2 Wirkt der CUBUSAN CP-120 auch gegen Mutationen des Corona SARS-CoV-2 Virus?

Ja, die Viren werden unabhängig von der Mutation durch Hydroxyl-Radikale neutralisiert.

3.3 Im Gutachten wurde der Testkeim Enterecoccus faecium verwendet, wieso?

Der Testkeim Enterococcus faecium wird von der DGHM (Deutsche Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie) empfohlen und wird seit Jahrzehnten im Bereich der Desinfektionsanalyse eingesetzt, da er wesentlich resistenter als ein Großteil der bekannten Bakterien u. Viren ist und zudem gering humanpathogen (gefährlich für Menschen) agiert. Der Prüfkeim Enterococcus faecium ist daher stellvertretend für alle behüllten Viren u. Bakterien der Kategorien A+B* des RKI (Robert Koch Institut, DE) anzusehen.

3.4 Was sind die idealen Umgebungsbedingungen für den Betrieb des CUBUSAN CP-120?

Der Wirkungsgrad von bis zu 99,99% kann nur bei einer Raumtemperatur von 18-24°C und einer relativen Luftfeuchte von 30-60% erreicht werden. Es wird eine Mindestluftfeuchtigkeit (rel.) von 10% vorausgesetzt, damit Hydroxyl-Radikale in ausreichender Anzahl gebildet werden können. Das Raumvolumen von 120m³ / CUBUSAN darf nicht überschritten werden.

3.5 Warum ist feuchtere Luft besser für die Desinfektion von Keimen durch den CUBUSAN CP-1

Reaktionen sind in einer absolut trockenen Luft limitiert, da zur Bildung von Hydroxyl-Radikalen ein Wasserdampfanteil notwendig ist.

3.6 Wie wirkt CUBUSAN CP-120 auf Allergiker, beispielsweise bei Hausstauballergie?

Der CUBUSAN CP-120 wirkt mit seiner STEREX-Plasmatechnologie nicht nur gegen behüllte Viren* u. Bakterien, sondern auch gegen Schimmelpilze u. Pollen und ist somit vor allem auch für Allergiker ein sehr nützliches Instrument zur Verbesserung der Lebensqualität.

3.7 Kann der CUBUSAN CP-120 auch störende Gerüche eliminieren?

Ja, die STEREX-Plasmatechnologie wird erfolgreich auch im Bereich DRYTECH von WINTERSTEIGER eingesetzt.Dort werden neben der Entkeimung auch stark störende Gerüche in kurzer Zeit sehr stark reduziert bzw. neutralisiert.

3.8 Wie wirkt der CUBUSAN CP-120 auf Fettaersole? Wird nur der Geruch eliminiert oder auch die Fettpartikel selbst?

Hydroxyl-Radikale haben die Eigenschaft, nach längerer Beaufschlagung Kohlenwasserstoffe (z.B. Fettsäuren) zu zersetzen. Daher werden mit dem CUBUSAN CP-120 nicht nur Gerüche sowie die Ursachen von Gerüchen (Ausscheidungen von Bakterien, welche durch die STEREX-Plasmatechnologie eliminiert werden) neutralisiert, sondern auch die Fettsäuren in den Aerosolen zersetzt.

3.9 Wie hoch ist die Lebensdauer der Plasmaquelle?

Die Plasmaquelle unterliegt bei normaler Nutzung unter den vorgegebenen Bedingungen keiner Abnutzung

3.10 Nimmt die Leistung der Plasmaquelle mit der Zeit ab?

Nein, vorausgesetzt das Gerät wird im Rahmen der vorgeschriebenen Umgebungsparameter betrieben.

3.11 Ist eine regelmäßige Wartung vorzunehmen?

NEIN, jedoch muss nach 25.000 Betriebsstunden eine Überprüfung des Geräts erfolgen, da es zu einer Verschmutzung der Plasmaquelle kommen kann, die dann fachmännisch gereinigt werden muss. Bei einem täglichen 24 Stunden Dauerbetrieb entspricht das einer Laufzeit von knapp 3 Jahren oder bei Nutzung zu üblichen Bürozeiten einer Nutzung von ca. 7 Jahren.
Wird das Gerät anders als vorgeschrieben genutzt, beispielsweise in Räumen mit starker Verschmutzung, Insektenbefall, zu hoher Luftfeuchte oder sehr hoher Staubbelastung, muss das Gerät laufend auf die Plasmaleistung überprüft werden.



Startseite